Beiträge in "Veröffentlichungen"

Neuer Kurzkrimi

Neuer Stoff für Krimifans – die Anthologie “Padermorde” mit Kurzkrimis rund um Paderborn, geschrieben von dreizehn beliebten Autoren. Mein Beitrag  “Die schwarze Köchin” spielt in einer abgelegenen Gasse unweit des Zentrums.

Das Buch erscheint Anfang Oktober im Gmeiner Verlag, Herausgeberin ist die Krimiautorin Maren Graf.

Hier der Pressetext des Verlags:

Tot an der Pader  Es wird kalt im Paderborner Land. Eiskalt. Und das liegt nicht nur an der winterlichen Jahreszeit. Denn gleich mehrere Mörder ziehen durch die Stadt und machen der besinnlichen Gemütlichkeit den Gar aus. Statt Eiskristalle hagelt es Geschosse, die stille Nacht durchbricht ein Schrei und nicht nur der Festtagsbraten liegt tot auf dem Tisch. Dreizehn deutsche Krimiautoren stürzen sich in eine mörderische Adventszeit und sorgen mit ihren Kurzgeschichten für spannende Lesestunden um den Gefrierpunkt.”

Die Puddingbande ermittelt in Bielefeld

 

Voller Stolz und Freude darf ich heute den ersten Rätselkrimi der “Puddingbande” vorstellen: Die drei Bielefelder Nachwuchsdetektive ermitteln dieses Mal im Bielefelder Westen.

Besonders freue ich mich, dass Wolfram Tewes, Autor und Teil des Krimi-Erfolgsduos Tewes und Reitemeier die Illustration beigesteuert hat.

Herzlichen Dank an das Team vom Siggi Magazin , das dem Projekt Raum gibt! Das Magazin steht hier als PDF zur Verfügung: (http://www.rundumdensiggi.de/…/Magazin/Siggi_MagazinNo18.pdf)

Ungelöst: Mysteriöse Kriminalfälle, literarisch neu aufgerollt (KBV-Krimi)

Unvergessene Kriminalfälle – endlich aufgeklärt!

Von Lizzie Borden bis Rosemarie Nitribitt – Jetzt wird erzählt, was wirklich geschah.

Cover Ungelöst
Sie denken sich die perfidesten Morde aus und planen das perfekte Verbrechen – Krimiautoren.
Doch können sie auch solche Fälle aufklären, an denen selbst BKA, FBI und Scotland Yard scheiterten?
Ob Lizzie Borden, Rosemarie Nitribitt oder der Vampir von Bielefeld – zum ersten Mal nehmen sich dreiundzwanzig namhafte deutsche Krimiautorinnen und -autoren die ungelösten Rätsel der Kriminalgeschichte vor und präsentieren ihre ganz persönlichen Auflösungen!
Für Sie ermitteln: Mechtild Borrmann, Michael Böhm, Wolfgang Brosche, Andrea Gehlen, Jule Gölsdorf, Sascha Gutzeit, Christiane Güth, Naomi Jaschinski, Regine Kölpin, Ralf Kramp, Tatjana Kruse, Cornelia Kuhnert, Mirjam Phillips, Jürgen Reitemeier, Raiko Relling, Manfred C. Schmidt, Jürgen Siegmann, Wolfram Tewes, Sabine Trinkaus, Uwe Voehl und Marcus Winter.

Erkennungsdienstlich behandelt und kriminaltechnisch zusammengestellt von Robert C. Marley und Christian Jaschinski. Erschienen im kbv-Verlag.

Mit einem Vorwort von Deutschlands berühmtestem Profiler, Axel Petermann.

Ab Oktober im Handel.

Das neue JollyBook

Zeitgleich mit der Frühlingssonne erscheint das neue JollyBook “Jetzt bin ich im Kindergarten”.  Mit Zeichnungen von Judith Hilgenstöhler. Text und Idee sind von mir.

Jetzt bin ich im Kindergarten

Im Blumengarten blühen Blumen. Im Gemüsegarten wachsen Mohrrüben und Radieschen.Wenn das so ist, was genau passiert dann eigentlich im Kindergarten?Finde es heraus und erlebe mit Deinen neuen Freunden einen Tag voller schöner Überraschungen. Aber das ist noch nicht alles. Mit Deinem ganz persönlichen Trick hilfst Du einer winzigen Pflanze ein starker Baum zu werden.

Hier schon als Preview: das Cover. Wer mehr über die Entstehung dieses Buches erfahren möchte, kann JollyBooks und mich auf Facebook besuchen.

10914722_829610020429942_7066589720917075819_o

“Das Paket” in der neuen Bielefeld-Ausgabe des Literaturmagazins TENTAKEL

Tentakel_1_2014

Dieses Mal legt das Literaturmagazin TENTAKEL den Schwerpunkt auf eine Stadt, um die sich Geheimnisse ranken, sogar um das Bestehen ihrer selbst.  BIELEFELD! Zu ihrem 800-jährigen Bestehen treten bildende Künstler und Künstlerinnen, Autoren und Autorinnen mit Texten, Bildern und Fotografien den Beweis an, dass in dieser Stadt das künstlerische Schaffen  pulsiert.  Mein Kurzkrimi “Das Paket” ist dabei. Es handelt sich dabei um eine kleine, fiese Rachegeschichte unter freundlichen Nachbarn hier bei uns – in Bielefeld.

Jan Thorben möchte ein Iglu bauen in “Teutotod”

In nicht weniger als 31 Kurzgeschichten plaudern Autoren der ostwestfälischen Region auf literarische Art aus dem mörderischen Nähkästchen. Auch wenn es nicht immer ein Kapitalverbrechen sein muss – für Spannung ist in jedem Fall gesorgt.
Darunter meine Geschichte “Jan Thorben möchte ein Iglu bauen”.

9783865323798

Geschichten von:

Stefan T. Gruner, Pia Faller, Hellmuth Opitz, Dietmar Bittrich, Que Du Luu, Volker Backes, Thorsten Knape, Hans-Jörg Kühne, Norber Sahrhage, Lena Klassen, Michael Helm, Wolfram Tewes, Jürgen Reitemeier, Mechthild Borrmann, Frank Göhre, Anne Kuhlmeyer, Gerald Hagemann, René Paul Niemann, Marlene Koch, Dieter Fleiter, Sandra Niermeyer, Andrea Gehlen, Lisa Glauche/Matthias Löwe, Hellmuth Opitz, Eike Birck, Jörg Kleudgen/Uwe Voehl, Marcus Winter.

Erschienen im Pendragon Verlag. Für 14,99€ im Buchhandel erhältlich.

Seiten:123»
google-site-verification=rsoigmuXAE1SiKzcj1FdJs41C7VNw8JJKFgyolXZPeA
google-site-verification=rsoigmuXAE1SiKzcj1FdJs41C7VNw8JJKFgyolXZPeA